mh-nexus
Blog Artikel Programme

 

Impressum Kontakt Forum

Freeware-Programme


HxD

HxD ist ein sorgfältig gestalteter und schneller Hex-Editor der, neben dem direkten Bearbeiten von Datenträgern und dem Verändern des Arbeitsspeichers (RAM), auch Dateien beliebiger Größe verarbeiten kann.

Die leicht zu bedienende Oberfläche bietet Funktionen wie Suchen und Ersetzen, Export in verschiedene Dateiformate, Prüfsummen/Digests, Einfügen von Byte-Mustern, einen Datei-Reißwolf, Zusammenfügen oder Aufspalten von Dateien, Statistiken und vieles mehr.

Weiterlesen...

 

 

Version 1.7.7.0 (3. April 2009) Was ist neu?
BS Windows 95, 98, ME, NT 4, 2000, XP, 2003 oder Vista
Download-Seite
  • Verfügbar als portable und installierbare Edition
  • RAM-Editor
    • mit Daten-Faltung
  • Datenträger-Editor (Festplatten, Disketten, USB-Sticks, CDs, ...)
    • Auch Disk-Editor genannt
    • Für Win9x, WinNT und höher
  • Augenblickliches Öffnen, unabhängig von der Dateigröße
  • Liberale aber sichere gemeinsame Dateinutzung mit anderen Programmen
  • Flexible und schnelle Suche/Ersetzung für Text (inklusive Unicode), Hex-Werte, ganze Zahlen und Gleitkommazahlen
  • Dateivergleich (einfach)
  • Datenansicht in den Ansi, DOS, EBCDIC und Macintosh Zeichensätzen
  • Prüfsummen-Generator: Checksum, CRCs, Custom CRC, SHA-1, SHA-512, MD5, ...
  • Datenexport in verschiedene Formate
    • Quelltext (Pascal, C, Java, C#, VB.NET)
    • Formatierte Ausgabe (reiner Text, HTML, Richtext, TeX)
    • Hex-Dateien (Intel HEX, Motorola S-record)
  • Einfache Datenanalyse (Statistiken)
  • Keine Dateigrößenbeschränkung
  • Byte-Gruppierung
  • "Nur Hex" oder "Nur Text"-Modi
  • Hervorhebung von veränderten Daten
  • Unbegrenzte Rückgängig-Funktion
Alle Produkteigenschaften...
   

Property Edit

Enthält einige interessante Funktionen um die EXE-Datei eines Programms oder seiner laufenden Instanz zu analysieren. Dies reicht von PE-Dateiinformationen, Fensterattributen, Delphi/C++ Builder-Klassendetails für laufende Programme (auch wenn sie komprimiert/verschlüsselt sind) bis zu einer Farbpipette die in verschiedene Farbformate übersetzen kann.


Mini Bildschirmfoto von Property Edit

 

Version 2.5.0.0 (26. Januar 2005)
BS Windows 95, 98, ME, NT 4, 2000, XP, 2003 oder Vista
Download-Seite
  • Einfache Auswahl eines Fensters mit der Maus oder über die Angabe eines Fenster-Handles
  • Informationen über ein Fenster wie Titel, Klassenname, Schriftart, Fensterstil und erweiterter Fensterstil
  • Delphi/C++ Builder-Klasseninformation: Klassenhierarchie, Titel, Schriftart, Besitzer, Eltern, VCL-Version die zum Kompilieren verwendet wurde
  • Übersetzung eines Farbwertes in verschiedene Darstellungen: Web-Farbe, TColor, entsprechende Systemfarbe, Rot-, Grün-, Blauanteile, hexadezimal und dezimal
  • Pixel können per Maus ausgewählt werden; eine Lupe vergrößert Teile des Bildschirms um die Auswahl zu erleichtern
  • PEInfo liefert viele technische Details zu PE-Dateien (EXE, DLL, OCX, BPL, ...) und versucht den verwendeten Kompiler und die verwendete Programmiersprache zu identifizieren.
Mini Bildschirmfoto von Property Edit während dem Auswählen einer Farbe
Auswählen eines Pixels mit Hilfe von Property Edits Lupe.